Hart aneinander vorbei - Sarah Berger und Martin Peichl, Vienna, Montag, 20. März 2017

Orpheus stolpert über den Ariadnefaden und dreht sich versehentlich um. Ist es eine Komödie? Ist es eine Tragödie?

Beim Schreiben geht es oft um Millimeter, um die engen Bedeutungsräume zwischen den Wörtern, den Spielraum zwischen den Zeilen. Manche Sätze fallen in einander, andere prallen voneinander ab, schrammen aneinander vorbei oder kollidieren bis zur Unkenntlichkeit.

Ähnlich verhält es sich mit den Texten von Sarah Berger und Martin Peichl. Es sind Texte über Nähe und Distanz, Texte über Ichs und Dus und diese ewige Diskrepanz, Texte mit Berührungspunkten und Druckstellen. Und wie so oft geht es um das richtige Verhältnis.

Sarah Berger lebt in Berlin und veröffentlich auf ihrem Blog und anderen Blogs (, ). 2016 gewann sie den Wiener Werkstattpreis für Kurzprosa.

Martin Peichl lebt in Wien, schreibt auf Twitter (@Untergeher83) und veröffentlicht auf bzw. (im Aufbau).

Montag, 20. März 2017, Vienna, Hart aneinander vorbei - Sarah Berger und Martin Peichl

Weitere interessante Veranstaltungen
Holen Event Empfehlungen basierend auf Ihre Facebook-Geschmack. Hol es dir jetzt!Zeigen Sie mir die passenden Veranstaltungen für michNicht jetzt