Lettonia Centum, Dr. Hoch's Konservatorium - Musikakademie Frankfurt am Main, Samstag, 10. November 2018

Zum 100. Jahrestag der Staatsgründung Lettlands im November 2018 veranstaltet die Lettische Gesellschaft in Frankfurt e.V. in Zusammenarbeit mit in Deutschland lebenden lettischen Musikern ein Konzert der lettischen Klassik unter dem Namen “Lettonia centum” - auf Deutsch: “100 Jahre Lettland”. 
Die Mitwirkenden von “LETTONIA CENTUM” sind herausragende lettische Musiker, darunter die renommierte lettische Pianistin und Echo-Klassik-Preisträgerin Lauma Skride, die Exil-Lettin, Bratschistin, Dirigentin und Professorin an der Stuttgarter Musikhochschule Andra Dārziņa, die Percussionistin des Lettischen Nationalen Sinfonieorchesters Elīna Endzele, sowie die in Frankfurt lebende und international ausgezeichnete Geigerin Laura Zariņa. Auf dem Programm stehen Werke der zeitgenössischen lettischen Komponisten Pēteris Vasks, Pēteris Plakidis und Laima Adelaide Priedīte sowie ein Stück des lettischen Klassikers Emīls Dārziņš. 
Wir freuen uns sehr die Botschafterin der Republik Lettland, Frau Inga Skujiņa, als Schirmherrin des Konzertes begrüssen zu dürfen. Die Ehrengäste des Konzerts sind zudem der Honorarkonsul der Republik Lettland in Hessen, Herr Rüdiger von Rosen, sowie der Komponist Pēteris Vasks. 
 
Vor dem Konzert findet um 18 Uhr ein enleitendes Gespräch mit dem Komponisten P. Vasks und der Solistinnen statt.
Nach dem Konzert laden wir zum Sektempfang und lettischen Snacks ein. 

INITATOREN UND MITWIRKENDE:
Andra Dārziņa (Dirigentin, Bratsche)
Elīna Endzele (Pauken)
Lauma Skride (Klavier)
Laura Zariņa (Geige)
Ensamble “Camerata Centum” (Kammerorchester der Musikhochschule Stuttgart, Dirigentin Prof. Andra Dārziņa) zusammen mit acht jungen lettischen Musikern 


KONZERTPROGRAMM:
“Gott, segne Lettland”, Staatshymne der Republik Lettland von Baumaņu Kārlis
Fantasie für Geige “Vox Amoris” von Pēteris Vasks                     Solistin Laura Zariņa
“Reflection” von Laima Adelaide Priedīte                                     Solistin Andra Dārziņa
Musik für Klavier, Streicher und Timpane von Pēteris Plakidis    Solistin Lauma Skride
“Der melanholische Walzer” von Emīls Dārziņš 

Da wir bei der Durchführung dieses Konzerts auf Spenden angewiesen sind, würden wir uns über eine finanzielle Unterstützung sehr freuen. 
Ihre Zuwendung kann von der Lettischen Gesellschaft in Frankfurt e.V. als einer gemeinnützigen Organisation mit einer Spendenquittung bestätigt werden. Für Spendenbeiträge von 100€ oder mehr erhalten Sie zwei Freikarten zum Konzert. Ebenfalls ist der Abschluss eines Sponsorenvertrages möglich. 
Kontodaten: Lettische Gesellschaft in Frankfurt e.V., Bank: Frankfurter Volksbank eG, IBAN: DE36 5019 0000 6600 9872 22, BIC: FFVBDEFF, Betreff: Lettonia Centum
Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung: frankfurteslatviesi@gmail.com


Samstag, 10. November 2018, Dr. Hoch's Konservatorium - Musikakademie Frankfurt am Main, Lettonia Centum

Weitere interessante Veranstaltungen
Holen Event Empfehlungen basierend auf Ihre Facebook-Geschmack. Hol es dir jetzt!Zeigen Sie mir die passenden Veranstaltungen für michNicht jetzt